Behandlung der gutartigen Prostata-Vergrößerung (BPH) mit Wasserdampf

Mit dem Rezum™ System werden geringe Mengen von sterilem Wasserdampf gezielt an das Prostatagewebe geführt, um das Gewebe zu behandeln.
Mit der Zeit werden die behandelten Gewebezellen durch die natürliche Heilreaktion des Körpers abgetragen und die Prostata verkleinert sich. Dadurch öffnet sich die Einengung der Harnröhre, was zu einer Linderung der BPH-Symptome führt.


Was ist BPH?

Die benigne Prostatahyperplasie (BPH)

ist eine Vergrößerung der Prostata und tritt bei etwa 50 % der Männer im Alter zwischen 51 und 60 Jahren und bei bis zu 90 % der Männer über 80 Jahren auf.¹

Diese Vergrößerung kann die Harnröhre komprimieren, was den Urinfluss aus der Blase einschränkt und manchmal vollständig blockiert. 

 

 
 

 

¹Barry M, roehrborn C. Management of benign prostatic hyperplasia. Annu rev Med.1997; 48:77-189